Aktuelle Nachrichten

03.02.2015

Lese-Tipp: Pflegerisches Case-Management in Bernau

Das Team vom Case-Management im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg veröffentlichte einen Fachartikel im Pflegefachmagazin "Heilberufe".
Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg - Nachrichten - Lese-Tipp - Case-Management in der Pflege

In der Januar-Ausgabe des Pflegefachmagazins „Heilberufe“ (Auflagenstärke ca. 20.000) wurde ein vierseitiger Fachartikel zum Implementierungsprozess des Pflegerischen Case-Managements vom Pflege- und Funktionsdienst im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg veröffentlicht. Der Artikel beleuchtet sowohl den gegenwärtigen Leistungsstand als auch die Perspektiven in der Weiterentwicklung.

Er wurde als erster mehrseitiger Fachartikel der Ausgabe, direkt nach den aktuellen Informationen platziert und ist Teil des „PflegeKollegs“, einem pflegefachlichen Fortbildungsteil der Zeitschrift. Auch drei Multiple Choice Fragen des Fragebogens zur zertifizierten Lernerfolgskontrolle beziehen sich auf diesen Artikel.

Das Autorenteam besteht aus Raffael Schmidt, stellvertretendem Pflegedienstleiter, Ivonne Pukall, leitender Mitarbeiterin im Patientenmanagement und Ines Retzlaff, leitender Fachschwester der Stationen 3 und 4. Das Anliegen der Autoren war es das Pflegerische Case-Management in Bernau als einen in der Praxis bewährten Prozess mit enormen Entwicklungs- und Wirtschaftlichkeitspotentialen zu beschreiben, der nicht zuletzt aufgrund der besonderen Kultur der interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit im Klinikum erfolgreich sein kann.

Die Kernprozesse des Case-Managements finden vor, während und nach dem Aufenthalt der Patienten in der Einrichtung statt. Ein externer Netzwerkpartner unterstützt dabei in etwa in der Arzneimittelversorgung oder in umfassenden pflegeunterstützenden Serviceleistungen. Der Artikel zeichnet die Entwicklung des Pflegerischen Case-Managements in Bernau seit der Implementierung des DRG-Systems 2004. Das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg befindet sich nach dem Fazit der Autoren im Case-Management auf einem guten Weg. Im Interesse der Patienten, des Klinikums und Kooperationspartnern ist es gelungen erste Nutzerfolge zu erzielen.

Abonnenten können den Artikel hier als PDF herunterladen

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

TEE-Kurse

Termine

  • 02 April 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 09 April 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 16 April 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links