„Rückblick auf den 17. Tag des Herzzentrums"

Am Samstag, den 7. November 2009 fand der 17. Tag des Herzzentrums unter dem Motto „Grenzen überschreiten - Grenzsituationen meistern" statt.

Grenzen überschreiten - Grenzsituationen meistern

Zum 17. Tag des Herzzentrums hatte am 7. November 2009 das Herzzentrum Brandenburg in das Paulus Prätorius-Gymnasium geladen. Motto des Tages war „Grenzen überschreiten - Grenzsituationen meistern".

So, wie wir fast genau auf den Tag auf 20 Jahre friedliches Überwinden von Mauern zurückblicken konnten, Grenzen überwunden worden sind, so überschreiten wir auch in der Medizin mit großen Schritten Grenzen, die vor nicht allzu langer Zeit als unüberwindbar galten.
Nach historischen Reminiszenzen, die von sehr persönli­chen Eindrücken, Entscheidungen und Erlebnissen berich­ten, werden wir zeigen, in welche Grenzbereiche wir in der Herz-Kreislauf-Medizin inzwischen vorgedrungen sind. Therapiemaßnahmen können nicht mehr vom Alter allein abhängig gemacht werden. Mit Therapieformen, die
wesentlich schonender und weniger belastend sind,
können wir auch in fortgeschrittenem Alter helfen Lebens-qualität zu verbessern oder zu erhalten. Hervorragende Beispiele finden wir im Bereich der Herzklappenerkrankungen, den häufigsten Herzerkrankungen im Senium. Nicht immer ist es leicht, auch Grenzen zu akzeptieren und Grenzsituationen zu meistern, insbesondere in der Intensivmedizin und Anästhesie. Moderne Technik hilft uns jedoch auch, die Nachsorge zu vereinfachen, Patienten aus der Ferne zu betreuen und ihnen somit mehr Sicher­heit zu geben.

Wir konnten mit Ihnen Einblicke in die moderne „grenzüberschreitende Medizin" teilen und Ihnen Ausblicke auf weitere Entwicklungen ankündigen.

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

TEE-Kurse

Ansprechpartner

  • Daniela Zacharias
    Koordinatorin Qualitätsmanagement

    Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
    Ladeburger Straße 17
    16321 Bernau bei Berlin
    T 03338 694-925
    F 03338 694-927
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 02 April 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 09 April 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 16 April 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links