AV-Knoten-Reentry-Tachycardien (AVNRT)

Die AV-Knoten Reentrytachykardie ist eine gutartige Herzrhythmusstörung, die gekennzeichnet ist durch plötzlich beginnenden und wieder endenden, schnellen und regelmäßigen Herzschlag.

Diese Herzrhythmusstörung ist durch eine kreisende Erregung im AV-Knoten gekennzeichnet

Was ist eine AV-Knoten-Reentry-Tachycardie?

Diese gutartige Herzrhythmusstörung ist gekennzeichnet durch plötzlich beginnenden und wieder endenden, schnellen und regelmäßigen Herzschlag.  Eine Verödung der entsprechenden Leitungsbahn erzielt nachweislich gute Ergebnisse. Die Therapie der Wahl bei mehrfach aufgetretenen AVNRT-Episoden ist die Katheterablation. Hierbei wird mit viel Erfolg (> 95 %) eine Leitungsbahn verödet.


 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

TEE-Kurse

Ansprechpartner

  • Univ.-Prof. Dr. med.
    Christian Butter
    Chefarzt der Abteilung Kardiologie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

    Chefarztsekretariat Christine Meinecke
    Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
    Ladeburger Straße 17
    16321 Bernau bei Berlin
    T 03338 694-610
    F 03338 694-644
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 30 Juli 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 06 August 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 13 August 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links