Aktuelle Nachrichten

21.01.2016

Video-Tipp: Sichere Diagnose bei Herzrhythmusstörungen

Ein minimaler Eingriff bietet maximale Sicherheit für Herzpatienten: rbb Praxis begleitete in der Sendung vom 20.1. einen Patienten zur Implantation des neuen Herzmonitors im Herzzentrum Brandenburg.
Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg - Video-Tipp - rbb Praxis - Herzmonitor - Chefarzt Kardiologie Univ.-Prof. Dr. med. Christian Butter

Seit vergangenem Jahr wird am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg ein neuer Herzmonitor eingesetzt; das Besondere: Er registriert rund um die Uhr Unregelmäßigkeiten im Herzrhythmus und übermittelt diese selbstständig an den behandelnden Arzt.

Das Gesundheitsmagazin rbb Praxis begleitete in der Sendung vom 20. Januar einen 51-jährigen Patienten zum Implantationseingriff im Herzzentrum Brandenburg.

Univ.-Prof. Dr. med. Christian Butter, Chefarzt der Abteilung Kardiologie, erklärt im Video, warum der neue Herzmonitor, der nur wenige Zentimeter misst, so wertvoll ist: Im Gegensatz zu früheren Technologien erkennt er Herzrhythmusstörungen auch dann, wenn sie nur sehr selten auftreten und ermöglicht dadurch eine sichere Diagnose - und vor allem schnelles Handeln.

Erfahren Sie mehr im Video auf der Webseite von rbb Praxis