Anästhesiologie

Das ärztliche Team besteht aus dem Chefarzt, vier Oberärzten, weiteren zehn Fachärzten und Fachärztinnen für Anästhesie, einer Fachärztin für Innere Medizin und zwei Ärzten in der Facharztweiterbildung.

Sieben Ärzte verfügen über die Zusatzbezeichnung „Intensivmedizin“, einer über die Zusatzbezeichnung „Spezielle Schmerztherapie“. Eine Kollegin führt neben dem deutschen Facharzttitel den englischen als Fellow of the Royal College of Anaesthetists (FRCA), ein weiterer Facharzt der Abteilung verfügt über die Board Certification in Anesthesiology und die Board Certification in Critical Care Medicine, also die US-amerikanischen Facharztäquivalente für Anästhesie und Intensivmedizin. Ein Kollege hat das Diplom der European Society of Anesthesiology erworben. Zwei Ärzte der Abteilung verfügen über die Zertifizierung „Transösophageale Echokardiographie in Anästhesie und Intensivmedizin“ der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin.

Bezüglich der Rettungs- und Notfallmedizin gibt es ebenfalls eine große Kompetenzdichte: ein Arzt der Abteilung führt die Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin, dreizehn Ärzte haben die Fachkunde Rettungsmedizin und von diesen besitzen fünf die Qualifikation „Leitender Notarzt“.


Dr. med. Georg Fritz

Chefarzt Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Dr. Georg Fritz leitet seit 2006 als Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie. Nach einer vierjährigen Grundausbildung in der Inneren Medizin und Kardiologie durchlief er seine Ausbildung zum Facharzt für Anästhesie in London, Wien und an der Charité Berlin, wo er viele Jahre als Oberarzt in der Anästhesie und in der Intensivmedizin tätig war. Er hält Vorträge auf nationalen wie internationalen Kongressen.
mehr

 

Dr. med. Wilfried Monse

Leitender Oberarzt Anästhesie, Facharzt für Anästhesiologie

Herr Dr. med. Wilfried Monse ist seit der Gründung des Herzzentrums an dieser Einrichtung.

Nach dem Abschluss seines Medizinstudiums in St. Petersburg (ehem. Leningrad) begann er 1978 seine Facharztausbildung an der Charite Berlin, wo er ab 1983 als Facharzt für Anästhesie und später als Oberarzt tätig war. 1985 promovierte er an der KMU Leipzig zum Doktor der Medizin. In dieser Zeit begann er, sich auf das Gebiet der Kardioanästhesie zu spezialisieren. 1990 wechselte er ans Klinikum Berlin Buch, um dort am Aufbau einer herzchirurgischen Abteilung mitzuwirken, dem Vorläufer des heutigen Herzzentrums Brandenburg. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit war Herr Dr. Monse in Wuhan und Peking (China) und in Havanna (Kuba) tätig.

Studienaufenthalte an verschiedenen internationalen Herzzentren (Wellington-Hospital London, Harefield Hospital (GB), Herzzentrum Leuven (Belgien)) sowie an mehreren deutschen Herzzentren vertieften seine kardioanästhesiologische Expertise.

 

Dr. med. Torsten Scheunert

Oberarzt
 

Martin Reiter

Oberarzt

Herr Reiter ist seit 2007 in der Abteilung tätig, seit 2011 in der Position eines Oberarztes.

Nach seinem Studium an der Universität Würzburg begann er seine Facharztausbildung im Krankenhaus Berlin-Weissensee und schloß diese im DRK-Klinikum Berlin-Westend im Jahr 2000 ab. Schwerpunkte seiner weiteren klinischen Arbeit waren die Regionalanästhesie und postoperative Schmerztherapie.

Er ist im Besitz der Fachkunde Rettungsdienst und der fakultativen Weiterbildung "Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin".

 

Christian Kirschke

Oberarzt, Facharzt für Anästhesiologie

Oberarzt Christian Günter Kirschke begann nach seinem Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität im Jahr 2002 seine Weiterbildung in der Anästhesie und Intensivmedizin am Humboldt-Klinikum Berlin-Reinickendorf und wechselte dann im August 2004 an das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg. Seit Juni 2008 ist er Facharzt für Anästhesiologie.

Er ist Hygienebeauftragter Arzt und besitzt den Fachkundenachweis Rettungsdienst. Seit 2012 ist Herr Kirschke Oberarzt der Abteilung.

 

Dr. Tobias Sierig

Facharzt für Anästhesiologie

Nach dem Studium in Berlin und meiner Facharztausbildung in Stralsund arbeite ich seit 2003 als Anästhesist am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg.

Neben der Tätigkeit im OP und auf der Intensivstation nehme ich am Notarztdienstsystem teil. Im Jahr 2006 habe ich meine Dissertattion über eine molekularbiologische Resistenztestung von Tuberkuloseerregern abgeschlossen und promoviert. 

 

Katrin Wernecke

Leitende Fachschwester der Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Katrin Wernecke beendete ihre Ausbildung zur examinierten Krankenschwester 1986 an der Medizinischen Fachschule der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 1993 ist sie im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg in der Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie tätig. 1996 qualifizierte sie sich zur „Staatlich anerkannten Krankenschwester für Intensivmedizin und Anaesthesie“ an der Akademie für Gesundheits- und Sozialberufe.

Im Jahr 2000 erwarb sie den Abschluss „Staatlich anerkannte Krankenschwester für Leitungsfunktionen in Einrichtungen der Pflege im Gesundheits- und Sozialwesen“ an der Akademie der Gesundheit Berlin-Buch e.V. Katrin Wernecke beendete 2009 ein berufsbegleitendes Studium mit dem Abschluss zur Gesundheits- und Sozialökonomin (VWA).

Seit April 2000 ist sie Leitende Fachschwester der Abteilung Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg.

»Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.«
(Hermann Hesse)
 

Dr. med. Martina Groth, FRCA

Fachärztin für Anästhesiologie

Frau Dr. Groth ist Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin mit den Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin und Notfallmedizin.
Sie ist seit dem 01.12.2009 im Immanuel Klinikum Bernau in der Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie tätig.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen begann Frau Dr. Groth ihre Weiterbildung zur Ärztin für Anästhesiologie am Maria-Hilf- Krankenhaus in Mönchengladbach, um sie dann am University Hospital of Wales in Cardiff, Großbritannien. fortzusetzen. Nach ihrer englischen Facharztanerkennung als "Fellow of the Royal Society of Anaesthetists - FRCA" war sie zunächst weiterhin in Wales, dann am Herzzentrum Coswig und schließlich bis zu ihrem Wechsel nach Bernau in der Universitätsklinik der Ernst Moritz Arndt - Universität in Greifswald tätig.  

 

Dr. med. Lars Engelhardt

Facharzt für Anästhesiologie

Herr Dr. med. Lars Engelhardt ist seit Juli 2011 bei uns.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Philips-Universität Marburg und an der Freien Universität Berlin war er über 10 Jahre an der Charité Berlin in der Anästhesie und Intensivmedizin tätig. Im Rahmen seiner Promotionsarbeit beschäftigte er sich mit einem Thema aus der Kardioanästhesie. Einer seiner weiteren klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkte an der Charité war die Regionalanästhesie.

Seit 2007 ist er Facharzt für Anästhesiologie, 2010 erwarb er die Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin und 2012 die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin. 

 

Dr. med. Lutz Janke

Facharzt für Anästhesiologie

Dr. med. Lutz Janke ist seit Mai 2011 in der Abteilung tätig. Nach dem Studium der Humanmedizin in Greifswald war er insgesamt 15 Jahre in den Bundeswehr-krankenhäusern Berlin und Leipzig (in Leipzig Leitung der Notaufnahme) tätig und konnte in verschiedenen Auslandseinätzen profunde Kenntnisse insbesondere in der Notfallmedizin sammeln. Nun gilt sein Interesse der Kardioanästhesie und der Weiterbildung in der Intensivmedizin.

Dr. med. Lutz Janke erwarb die Fachkunde Rettungsdienst 1995, legte die Facharztprüfung zum Facharzt für Anästhesie 1999 ab, besitzt die Qualifikationen Leitender Notarzt (2002),Qualitätsbeauftragter Hämotherapie (2006), Intensivtransport (2009),Transfusionsverantwortlicher (2011) und die Fachkunde Strahlenschutz (2012).   

 

Ulrike Hintz

Fachärztin für Anästhesiologie

Frau Hintz hatte ist seit März 2006 Fachärztin für Anästhesiologie und seit Juli 2008 in der Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie tätig.

Im Juli 2008 hat sie sich die die Zusatzbezeichnung Intensivmedizin erworben. 

 

Matthias Lehmann

Facharzt für Anästhesiologie

Herr Matthias Lehmann ist seit dem Januar 2012 in der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin des Immanuel Klinikums Bernau Herzzentrum Brandenburg.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Humboldt-Universität und der Freien Universität Berlin absolvierte er seine Facharztausbildung an der State University of New York und der New York University in New York und schloss mit der Board Certification (Facharzt) sowohl in Anästhesiologie (2004) als auch in Intensivmedizin (2007) ab. Seitdem nimmt er am Fortbildungsprogramm der amerikanischen Fachgesellschaft teil. Von 2005 bis 2006 war er im Herzzentrum Bernau tätig, bevor ab 2007 am Ospedale Israelitico in Rom, Italien beschäftigt war. Dort lag der Schwerpunkt auf der ultraschallgestützten Regionalanästhesie. Daneben war er honorarärztlich in verschiedenen Krankenhäusern Berlin-Brandenburgs, Sachsens und Thüringens tätig. Für seine Arbeit ist ihm das Motto der American Society of Anesthesiologists wichtig: „Vigilance” (Wachsamkeit).

 

Dr. med. Christiane Zirbes

Fachärztin
 

Dr. med. Peggy Curter

Fachärztin
 

Frank Unterstab

Facharzt
 

Matthias Giebler

Facharzt
 

Feliks Schrecker

Assistenzarzt
 

Tatiana Kluger

Assistenzärztin
 

Frau Dr. med. Amlow

Fachärztin für Anästhesiologie

Frau Dr. Amlow ist Fachärztin für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Nach dem Studium der Humanmedizin an der Aristoteles Universität in Thessaloniki erfolgte Ihre Facharztweiterbildung u.a. im Universitätsklinikum Göttingen. Dort war Frau Dr. Amlow schwerpunktmäßig in der Intensivmedizin tätig. Es folgte eine Tätigkeit am Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB).

Seit dem 01. Februar 2014 ist Frau Dr. Amlow am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg tätig. Ihr besonderes Interesse gilt der Kardioanästhesie und der Intensivmedizin. Promoviert zum Dr. med. wurde Frau Amlow an der Charité Berlin zu einer interdisziplinären Fragestellung aus dem Bereich Chirurgie und Anästhesiologie. Sie verfügt über die Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin und Notfallmedizin.

 

Tatiana Bastian

Fachärztin für Anästhesiologie

Frau Tatiana Bastian ist seit Juni 2013 im Immanuel Klinikum Bernau in der Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie tätig.

Nach dem Studium der Humanmedizin an der Universität Witten/Herdecke begann Frau Bastian 2005 zunächst eine Weiterbildung in der Chirurgie am Regionalspital Rheinfelden, Schweiz. 2008 wechselte sie in die Anästhesie und erhielt ihre weitere Ausbildung am Kantonsspital Bruderholz und am Universitätsspital Basel, wo sie bis 2013 tätig war.

Neben der deutschen Facharztqualifikation in der Anästhesiologie verfügt Frau Bastian über den Facharzt-Titel für Anästhesiologie (FMH) der Schweiz.