Rote Bete-Blaubeer Smoothie mit Holundersaft

Rote Beete, Blaubeeren und Holundersaft - mit dieser farbstarken Kombination unterstützen Sie Herz, Galle und Verdauung. Gesüßt wird der Smoothie mit Agavendicksaft. Auch für Diabetiker geeignet.

Der Gesundheitsfaktor

Rote Bete, Blaubeeren und Holunderbeeren enthalten Anthocyane – sekundäre
Pflanzenstoffe, die eine stark entzündungshemmende und antioxidative Wirkung
haben. Rote Bete schützt die Galle und unterstützt die Lebertätigkeit. Blaubeeren
regulieren die Verdauung und liefern Vitamin C, Eisen, Folsäure, Carotin und
Magnesium. Dabei erhöhen sie den Blutzuckerspiegel nur leicht, so dass sie auch
Diabetiker genießen können. Der Saft aus den Holunderbeeren wirkt fiebersenkend
und wurde bereits im Mittelalter als Heilmittel genutzt.

Hinweis für Allergiker:

Der Smoothie ist vegan, enthält Kernobst und Zitrusfrüchte.

Zutaten: 
  • 80 g Rote Bete, roh
  • 1 1/2 Orange
  • 1 Apfel
  • 40 g Blaubeeren, Tiefkühlkost
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 260 ml Holundersaft
  • 480 ml Stilles Wasser 

Angaben für 4 Gläser à 150ml

 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

TEE-Kurse

25. Tag des Herzzentrums

  • 11. November 2017
    Innovation aus Tradition, dem Leben zuliebe mehr

Termine

  • 29 Oktober 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 04 November 2017
    Grundkurs „Transösophageale Echokardiographie in Anästhesiologie und Intensivmedizin“
    mehr
  • 05 November 2017
    Grundkurs „Transösophageale Echokardiographie in Anästhesiologie und Intensivmedizin“
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links