Zucchinischeiben im Kokosmantel

Paniertes Schnitzel einmal anders: Knackige Zucchinischeiben werden mit Reisteig und Kokosflocken ummantelt goldgelb ausgebacken. Beim Abtropfen auf Küchenkrepp wird überflüssiges Fett aufgenommen - so bleibt das Gericht knusprig leicht.

Der Gesundheitsfaktor

Die knusprigen Zucchini-Scheiben sind eine schöne Alternative für paniertes Fleisch oder Fisch - ganz ohne tierische Fette. Auch das Panieren ist ohne Ei möglich, auf eine krosse Hülle muss also keiner verzichten. Auch mit wenig Fett bekommt das Gericht eine schöne Bräune und viel Geschmack. Werden die gebratenen Scheiben hinterher kurz auf Küchenkrepp abgelegt, wird zusätzlich überschüssiges Fett entfernt.

Das Rezept reicht für 4 Personen als Hauptgericht oder für 16 Personen als Fingerfood und ist ein tolle Bereicherung für jedes Party-Buffet. Variieren Sie das Gericht doch einmal und zaubern Sie ein Dessert mit festkochenden Äpfeln, ein wenig Roh-Rohrzucker statt Salz und einer Prise Zimt anstelle von Kurkuma.

Hinweis für Allergiker:

Das Gericht ist vegan, lactosefrei und glutenfrei.

Zutaten:
  • 400 g Zucchini
  • 20 g Salz zum Entwässern der Zucchini
  • 150 ml Reisdrink
  • 10 g Reisvollkornmehl zum Andicken
  • 1 Prise Kurkuma
  • 20 g Kokosflocken für den Teig
  • 10 g Reisvollkornmehl für die gekochte Masse
  • 10 g Salz
  • 50 g Maisvollkornmehl
  • 30 g Kokosflocken zum Panieren
  • 100 g Rapskernöl zum Braten
 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

TEE-Kurse

25. Tag des Herzzentrums

  • 11. November 2017
    Innovation aus Tradition, dem Leben zuliebe mehr

Termine

  • 29 Oktober 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 04 November 2017
    Grundkurs „Transösophageale Echokardiographie in Anästhesiologie und Intensivmedizin“
    mehr
  • 05 November 2017
    Grundkurs „Transösophageale Echokardiographie in Anästhesiologie und Intensivmedizin“
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links