Aktuelles aus dem Herzzentrum Brandenburg

24.10.2019

Hör-Tipp: Über Risikofaktoren und Maßnahmen bei Herz- und Gefäßerkrankungen

Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg | Hörtipp | Risikofaktoren | Maßnahmen| Gefäß- und Herzerkrankungen | Stents | Bypass | Herzoperationen| Radio Paradiso | Natürlich Gesund | Professor Johannes Albes

Im Interview mit Radio Paradiso spricht Professor Dr. Johannes Albes über Ursachen und Risikofaktoren von Herz- und Gefäßerkrankungen sowie über unterschiedliche Maßnahmen zur Behandlung dieser Erkrankungen. mehr

 
02.10.2019

Mensch, Udo Schmidt

Weggefährtinnen und Weggefährten würdigen zum Abschied Geschäftsführer Udo Schmidts vielfältiges Wirken in der Immanuel Diakonie und der Immanuel Albertinen Diakonie - das Wohl der Menschen stand für ihn stets im Mittelpmehr

 
30.09.2019

Geschäftsführer Udo Schmidt nach 33 Dienstjahren von der Immanuel Albertinen Diakonie verabschiedet

Nach 33 Dienstjahren ist der Geschäftsführer der Immanuel Albertinen Diakonie, Udo Schmidt, am 30. September feierlich in den Ruhestand verabschiedet worden. mehr

 
16.09.2019

Immanuel Klinikum Bernau präsentiert sich auf Bernauer Gesundheitsmarkt

Bei sonnigem Wetter besuchten am Donnerstagnachmittag, den 12. September 2019, viele Besucherinnen und Besucher den diesjährigen Gesundheitsmarkt in Bernau, den Bürgermeister André Stahl um 14 Uhr eröffnete.mehr

 
 

Herzlich willkommen im Herzzentrum Brandenburg

Wir freuen uns, Sie auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Wir möchten Sie einladen, sich über unsere Einrichtung zu informieren, unser Team und unser Leistungesspektrum kennen zu lernen und mehr über unsere Forschungtätigkeiten zu erfahren.

Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben, sprechen Sie uns ganz einfach persönlich an.

Univ.-Prof. Dr. med. Johannes Maximilian Albes, MBA, Chefarzt
Univ.-Prof. Dr. med. Christian Butter, Chefarzt
Dipl.-KS Birgit Pilz, Pflegedirektorin

Herzgesund leben

Rezept-Tipp

Aprikose-Möhre-Sanddorn Smoothie

Voller Vitamine und Mineralstoffe steckt dieser leckere Smoothie mit Sanddornsaft, getrockneten Aprikosen, Möhren und Orangen. Nicht umsonst trägt er den Namen "Goldener Herbst". Zum Rezept

 
 

Weiterbildungsangebote

TEE-Kurse

Weiterbildung in Transösophagealer Echokardiographie

Die Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie veranstaltet zwei Mal im Jahr einen TEE-Kurs.

Alle Informationen und aktuelle Kurstermine finden Sie hier
 
 

„Qualität und Innovation“

Qualität und Innovation

Innovation in Wundheilung und Wundmanagment am Herzzentrum Brandenburg in Bernau

Wundheilung durch Eigenblut - Das Wundmanagement-Team unter Herzchirurg Dr. med. Ralf-Uwe Kühnel, Oberarzt der Abteilung Herz- und Gefäßchirurgie, erläutert das innovative Verfahren, bei dem durch die Zentrifugation des Eigenblutes die Herstellung eines thrombozytenreichen Plasmas gelingt. weitere Videos

 
 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

27. Tag des Herzzentrums

  • 30. November 2019
    Belastung oder Überlastung? mehr

Termine

  • 13 November 2019
    Bernauer Gefäßsymposium: „Hacke bis Nacke“ - Von der cruralen Revaskularisation bis zur komplexen Endovaskularprothetik
    mehr
  • 17 November 2019
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 24 November 2019
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK