•  
  •  
  • Herzzentrum Brandenburg - Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie - geleitet von Dr. Georg Fritz

Aktuelles aus dem Herzzentrum Brandenburg

21.09.2016

Wie viel wagen? Der Countdown zum 24. Tag des Herzzentrums läuft

Am 5. November 2016 ist es wieder so weit, Sie erleben Live-Übertragungen von Eingriffen am Herzen aus dem Herzzentrum Brandenburg.mehr

 
Herzzentrum Brandenburg - Pressemitteilung - Tavi Chefarzt Kardiologie - Univ.-Prof Dr. Christian Butter 06.07.2016

Allein auf weiter Flur

Das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg darf sich als erstes Klinikum in Berlin und Brandenburg zertifiziertes TAVI-Zentrum nennen. Dafür musste es sich einem herausfordernden Kriterienkatalog stellen.mehr

 
27.05.2016

Lese-Tipp: Der dritte Weg zur neuen Herzklappe

Neben der klassischen Herzklappen-Operation und dem Kathetereingriff beschreibt Prof. Dr. med. Johannes Albes im Tagesspiegel ein neues Verfahren für den Aortenklappenersatz.mehr

 
26.05.2016

Lese-Tipp: Mit dem Smartphone Blutdruck messen?

Bluthochdruck schädigt Herz und Blutgefäße aber auch andere Organe. Ihn regelmäßig im Blick zu behalten ist wichtig. Ob und welche mobilen Apps hier helfen, erklärt Prof. Dr. med. Christian Butter im Tagesspiegel.mehr

 
 

Herzlich Willkommen im Herzzentrum Brandenburg

Wir freuen uns, Sie auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. Wir möchten Sie einladen, sich über unsere Einrichtung zu informieren, unser Team und unser Leistungesspektrum kennen zu lernen und mehr über unsere Forschungtätigkeiten zu erfahren.

Wenn Sie Fragen zu den Informationen haben, sprechen Sie uns ganz einfach persönlich an.

Univ.-Prof. Dr. med. Johannes Maximilian Albes, MBA, Chefarzt
Univ.-Prof. Dr. med. Christian Butter, Chefarzt
Dipl.-KS Birgit Pilz, Pflegedirektorin

Herzgesund leben

Rezept-Tipp

Aprikose-Möhre-Sanddorn Smoothie

Voller Vitamine und Mineralstoffe steckt dieser leckere Smoothie mit Sanddornsaft, getrockneten Aprikosen, Möhren und Orangen. Nicht umsonst trägt er den Namen "Goldener Herbst". Zum Rezept

 
 

Weiterbildungsangebote

TEE-Kurse

Weiterbildung in Transösophagealer Echokardiographie

Die Abteilung für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie veranstaltet zwei Mal im Jahr einen TEE-Kurs. Alle Informationen und aktuelle Kurstermine finden Sie hier.

 
 

"Qualität und Innovation"

Qualität und Innovation

Innovation in Wundheilung und Wundmanagment am Herzzentrum Brandenburg in Bernau

https://www.youtube.com/watch?v=LZE2jTrFb30&list=PLFwQwpDzC8gZQ0km-UqbxiVmeIbnWCYY2

Wundheilung durch Eigenblut - Das Wundmanagement-Team unter Dr. med. Ralf-Uwe Kühnel, Oberarzt der Abteilung Herzchirurgie, erläutert das innovative Verfahren, bei dem durch die Zentrifugation des Eigenblutes die Herstellung eines thrombozytenreichen Plasmas gelingt. weitere Videos

 
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

24. Tag des Herzzentrums

  • 05. November 2016
    Wie viel wagen? Der gebrechliche Herzpatient mehr

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

TEE-Kurse

Termine

  • 08 Oktober 2016
    Grundkurs Transösophageale Echokardiographie in Anästhesiologie und Intensivmedizin
    mehr
  • 09 Oktober 2016
    Grundkurs Transösophageale Echokardiographie in Anästhesiologie und Intensivmedizin
    mehr
  • 05 November 2016
    24. Tag des Herzzentrums: Wie viel wagen? Der gebrechliche Herzpatient
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links