Seelsorge

Eine Erkrankung des Herzens und der damit verbundene Krankenhausaufenthalt ist für viele Betroffene und auch ihre Angehörigen eine große Belastung. Neben der medizinischen Versorgung haben Sie in unserem Hause die Möglichkeit, sich seelsorgerlich begleiten zu lassen.

Seelsorgliche Begleitung

Herausgenommen aus vertrauten Lebensumständen, dem normalen Alltag und der gewohnten Umgebung, können Fragen und Gedanken aufkommen, über die sonst seltener nachgedacht wird. Die Seelsorger bieten Ihnen an, über das mit ihnen zu sprechen, was Sie in ihrer Situation bei uns bewegt. Wir möchten uns mit Ihnen auf die Suche nach Kraftquellen machen, aus denen Ihnen in den Tagen des Krankseins Mut, Geduld und Stärke zufließen können.

Wir haben Zeit für Sie – Zeit zum Zuhören und für ein Gespräch. Wir sind Ihnen gerne zur Seite mit tragenden Worten, entlastenden Gebet und Segen. Auf Wunsch feiern wir mit Ihnen das Abendmahl und die Krankensalbung. Ihnen steht ein ansprechender „Raum der Stille“ zum persönlichen Rückzug zur Verfügung. Sonntags laden wir dort zu einem Gottesdienst ein. Das Angebot unserer Seelsorge gilt allen Patientinnen und Patienten. Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche ist dafür keine Voraussetzung. Wenn Sie einer bestimmten Konfession oder Religion angehören und Sie wünschen Kontakt zu einem Ihrer Geistlichen, leiten wir diesen Wunsch gerne weiter.

Über die Stationsteams können Sie oder Ihre Angehörigen gerne Kontakt aufnehmen. Die psychologische und die seelsorgerliche Unterstützung erfolgt grundsätzlich freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht

Innovationsreport 20 Jahre Herzzentrum

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens 2012 berichteten wir Ihnen anstelle einer historischen Rückschau auf den Beginn in Berlin-Buch und die Fortsetzung in Bernau von unserer aktuellen Arbeit und warum uns das Herz wichtig ist.

Lesen Sie den Innovationsreport online

Zum Öffnen klicken Sie bitte auf das Bild. Um die Ansicht zu vergrößern, klicken Sie auf den Inhalt, der Sie interessiert. Ein zweiter Klick verkleinert die Ansicht wieder. Zum Schließen des Dokuments drücken Sie die Esc-Taste.

Bestellen Sie eine Druckversion kostenfei unter bernau@immanuel.de

 

Ausführliche Informationen zu dieser Abteilung

Weiterführende Informationen zur Abteilung Seelsorge, finden Sie auf der Website der Abteilung

 
 
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

Ansprechpartner

  • Pastor
    Ralf-Peter Greif
    Seelsorger am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

    Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
    Ladeburger Straße 17
    16321 Bernau bei Berlin
    T 03338 694-993
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 23 September 2018
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 25 September 2018
    Letzte Hilfe – Umgang mit Sterbenden und Sterben im Behandlungsalltag. Interprofessionelles Fachgespräch. Teil 2
    mehr
  • 30 September 2018
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links

 
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, Analyse-Tools, um die Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren, sowie Plugins, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mit dem Besuch unserer Seite geben Sie uns Ihr Einverständnis für diese Verwendung. Nähere Informationen dazu und Hinweise, wie Sie Cookies unterbinden können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

OK