Zertifzierter Teilnehmer Aktion Saubere Hände

Seit Dezember 2016 ist das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg Teilnehmer der Aktion Saubere Hände mit einem Zertifikat der Stufe Silber.

Aktion Saubere Hände

Das Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg ist aktiver Teilnehmer an der „Aktion Saubere Hände“ in dem Modul Krankenhäuser. Im Zentrum der Aktion steht eine Initiative der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit dem Ziel, die Übertragung von Krankheitserregern im Gesundheitswesen effektiv zu unterbinden.

Dabei wurde die Bedeutung der Händedesinfektion bei der Vermeidung von nosokomialen Infektionen (Gesundheitswesen-assoziierten Infektionen) in den Vordergrund gestellt. Grundlage hierfür sind die „5 Indikationen der Händedesinfektion“. Als Indikation wird eine Situation definiert, in der eine Händedesinfektion notwendig wird, um die Übertragung von potentiell krankmachenden Erregern verhindern.

Händedesinfektion wird demnach durchgeführt:
  • vor Patientenkontakt,
  • vor aseptischen Tätigkeit während der Patientenversorgung,
  • nach Kontakt mit potentiell infektiösen Materialien,
  • nach Patientenkontakt sowie
  • nach Kontakt mit Oberflächen in unmittelbarer Umgebung des Patienten.

Einfache Maßnahmen bringen oft große Erfolge – dazu zählt die richtige Händedesinfektion. Das Auftreten von Infektionen in Gesundheitseinrichtungen kann so nachweislich reduziert und die Patientensicherheit wesentlich verbessert werden.

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

TEE-Kurse

Termine

  • 25 Juni 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 28 Juni 2017
    Versorgungsforschung in der Allgemeinmedizin
    mehr
  • 02 Juli 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links