Technische Ausstattung der Operationssäle

Insgesamt fünf Operationssäle mit modernsten Narkosegeräten, Monitoren und Medizintechik stehen dem Herzzentrum zur Verfügung.

Von den insgesamt fünf Operationssälen des Zentrums handelt es sich bei einem um einen sogenannten Hybrid-Operationssaal. Dieser ermöglicht mit Röntgenbildgebungsverfahren Eingriffe am Gefäßsystem sowie kathetergestützte, minimal-invasive Herzklappenoperationen. 

Technische Ausstattung des herzchirurgischen OPs

  • Herz-Lungen-Maschine
  • Minimal-invasive Herz-Lungen-Maschine
  • extrakorporale Membrangenerierung (EKMO)
  • künstliche Unterstützungssysteme univentrikulär, implantierbar, biventrikulär, temporär
  • intraortale Ballonpumpe
  • Bedside Antikoagulationsmanagement
  • Spezialgeräte zur Zubereitung körpereigenen Klebers für komplexe herzchirurgische Eingriffe
 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

TEE-Kurse

25. Tag des Herzzentrums

  • 11. November 2017
    Innovation aus Tradition, dem Leben zuliebe mehr

Ansprechpartner

  • Univ.-Prof. Dr. med.
    Johannes Albes
    Chefarzt der Abteilung Herzchirurgie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

    Chefarztsekretariat Silke Aigner
    Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
    Ladeburger Straße 17
    16321 Bernau bei Berlin
    T 03338 694-510
    F 03338 694-544
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 22 Oktober 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 29 Oktober 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 04 November 2017
    Grundkurs „Transösophageale Echokardiographie in Anästhesiologie und Intensivmedizin“
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links