Anatomie des Herzens

Das Herz ist eines der wichtigsten Organe im menschlichen Körper und schlägt den Takt für das Leben. Es ist komplex und inspirierend. Erfahren Sie hier mehr über seine Beschaffenheit und über das, was es Tag für Tag für Sie leistet.

Wie ist das menschliche Herz beschaffen?

Herzzentrum Brandenburg - Anatomie des Herzens zur Erläuterung seiner Bestandteile

Das Herz ist ein muskuläres Hohlorgan, das mit rhythmischen Kontraktionen Blut oder Hämolymphe durch den Körper pumpen und auf diese Weise die Versorgung aller Organe sicherstellen. Der Erste, der das Herz anatomisch adäquat beschrieb, war der arabische Arzt Ibn al-Nafis (1213-1288). Dem englischen Arzt William Harvey (1587-1657) blieb es vorbehalten, vor allen anderen aufzuzeigen, dass die Kontraktion die Bewegung des Bluts durch den Kreislauf antreibt.

Die Gestalt des Herzens gleicht einem gut faustgroßen, abgerundeten Kegel, dessen Spitze nach unten und etwas nach links vorne weist. Das Herz sitzt beim Menschen in der Regel leicht nach links versetzt hinter dem Brustbein.
Das gesunde Herz wiegt etwa 0,5 % des Körpergewichts und im Durchschnitt zwischen 300 und 350 g.

Wandschichten

Das Herz wird vollständig von einem bindegewebigen Beutel, dem Perikard umschlossen. Die darunter liegende Schicht ist das sogenannte Epikard. In der epikardialen Fettschicht sind die Herzkranzgefäße (Koronarien) eingeschlossen. Unter dem Epikard befindet sich die eigentliche Muskelschicht des Herzens, das Myokard.
Die Herzinnenräume werden von einer dünnen Haut, dem Endokard, ausgekleidet.

Räume und Gefäße

Die Herzinnenräume werden von einer dünnen Haut, dem Endokard, ausgekleidet.

Das menschliche Herz hat zwei Vorhöfe (Atrium) und zwei Herzkammern (Ventrikel). Vorhöfe und Herzkammern werden durch die Herzscheidewand (Septum) getrennt. Die Herzklappen im Herzen arbeiten als Rückschlagventile, so dass am gesunden Herzen das Blut nur in eine Richtung fliessen kann. Eine Arterie transportiert das Blut vom Herzen zu den Organen, eine Vene von den Organen zum Herzen.

In den rechten Vorhof (RA) münden die obere und untere Hohlvene. Sie führen das sauerstoffarme Blut aus dem großen Kreislauf (Körperkreislauf) dem Herzen zu. Zwischen rechtem Vorhof und rechter Kammer befindet sich die Trikuspidalklappe, die beim Zusammenziehen der Herzkammern einen Rückstrom des Blutes in den Vorhof verhindert. Von der rechten Herzkammer (RV) aus fließt das Blut in die Lungen. Der Rückfluss in die rechte Kammer wird durch die taschenförmige Pulmonalklappe verhindert. Die Lungenarterien führen das sauerstoffarme Blut dem Lungenkreislauf (kleiner Kreislauf) zu.
Durch meist vier Lungenvenen fließt das in der Lunge mit Sauerstoff angereicherte Blut in den linken Vorhof (LA). Von hier aus gelangt es über eine weitere Segelklappe, die Mitralklappe zur linken Kammer (LV). Der Ausstrom erfolgt über eine weitere Taschenklappe, der Aortenklappe in die Hauptschlagader.

Herzkranzgefäße

Oberhalb der Aortenklappenebene gehen von der Hauptschlagader die Herzkranzgefäße (Koronarien) ab, die das Herz mit Blut und Sauerstoff versorgen. Es gibt eine rechte Koronarie (RCA) und eine linke Koronarie (LCA). Die linke teilt sich vom Hauptstamm (LMCA) in einen die Seitenwand des Herzens versorgenden Ast (RCX) und in einen die Vorderwand versorgenden Ast (RIVA) auf.

 
 
Seite drucken
 
Alle Informationen zum Thema

Notfallnummern

  • Notarzt:
    112
    Rettungsstelle:
    +49 3338-69 45 21

TEE-Kurse

Ansprechpartner

  • Univ.-Prof. Dr. med.
    Johannes Albes
    Chefarzt der Abteilung Herzchirurgie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

    Chefarztsekretariat Silke Aigner
    Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
    Ladeburger Straße 17
    16321 Bernau bei Berlin
    T 03338 694-510
    F 03338 694-544
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

  • Univ.-Prof. Dr. med.
    Christian Butter
    Chefarzt der Abteilung Kardiologie am Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg

    Chefarztsekretariat Christine Meinecke
    Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg
    Ladeburger Straße 17
    16321 Bernau bei Berlin
    T 03338 694-610
    F 03338 694-644
    E-Mail senden
    vcard herunterladen

Termine

  • 28 Mai 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 04 Juni 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr
  • 11 Juni 2017
    Gottesdienst im Raum der Stille
    mehr

Weitere Termine

Direkt-Links